Sky Marshal

by Interphases

/
  • Streaming + Download

    Includes unlimited streaming via the free Bandcamp app, plus high-quality download in MP3, FLAC and more.
    Purchasable with gift card

      €1 EUR  or more

     

1.
Sky Marshal, Sky Marshal, how are you today? I said: Sky Marshal, Sky Marshal, please don’t take our lives away Are we safe in a Black Box Wenn die Cap Locks nicht mehr sicher sind? La vita durare qualche ore, questo c‘è... Ich hab den Weg zu euch in meiner Dunkelheit verloren Denn selbst die größte Furcht kommt schnell und leise wie der Wind Diese Welt hat dir nicht genug bezahlt Eine letzte Chance gibt es nur einmal Wahre Sieger sind zu allem bereit Hinterher tut es ihnen furchtbar leid Heureusement vous avez le soleil Ecoutéz les chansons des oreilles Hoch oben in der Luft ist die Angst schwindelfrei Und schwer wie Blei Sky Marshal, Sky Marshal, Spieglein an der Wand Sky Marshal, seit Tagen ist es Nacht im ganzen Land Won’t you throw me a lifeline Cos it’s high time we get out of here Sky Marshal, mein Leben liegt in deiner Hand Diese Welt hat dir nicht genug bezahlt Eine letzte Chance gibt es nur einmal Wahre Sieger sind zu allem bereit Hinterher tut es ihnen furchtbar leid Heureusement vous avez le soleil Ecoutéz les chansons des oreilles Hoch oben in der Luft ist die Angst schwindelfrei Und schwer wie Blei
2.
Die Brunnen leer, das Gras verdorrt Wann wird der Bote endlich fort sein Das Schlimmste steht uns noch bevor Wir treten bald durch’s erste Tor ein All die Jahre blieben wir verschont Nur Mars und Mond sind noch unbewohnt Sag dem Schmerz Auf Wiedersehen Es wird Zeit für ihn zu gehen Und mit ihm die Tränenleere Sag Hallo Melancholie Wen sie kennt verlässt sie nie Dem nimmt sie die Sorgenschwere Gesenkter Blick ist Ketzerei Vater Unser wird uns beistehen Hey Apathie, komm zu mir rauf Von hier sieht man die Sonne aufgehen Keiner blieb am Ende unversehrt Nur ein stumpfes Schwert ist heimgekehrt Jede Nacht ist sternenweiß Und die Kälte glühendheiß Wüstensand und nimmer Meere Die letzten Tage von Paris Als die Hoffnung uns verließ Uns allein und ringsum Heere Siebzehn Jahre schon auf dem Rubicon Im Nebel ziehen wir im Kreise Und um uns drehen sich Luv und Lee Es gibt so vieles zu gestehen Wir vergeben uns im Jenseits Hey Poesie, du bist ein Dieb Und blendest uns mit deinem Liebreiz Zwanzig tausend Meilen unter dir Verlässt ein wildes Tier sein Schlafquartier Sag dem Schmerz Auf Wiedersehen Es wird Zeit für ihn zu gehen Und mit ihm die Tränenleere Sag Hallo Melancholie Wen sie kennt verlässt sie nie Dem nimmt sie die Sorgenschwere

about

The second single of the full-length album "Dunkle Materie", b/w german version of "Rome Before The War" from "Skydancing" / Die zweite Single aus dem neuen Album "Dunkle Materie" mit einer deutschen Version von "Rome Before The War" als Rückseite.

credits

released August 6, 2020

Written, arranged and produced by INTERPHASES
Engineered and mastered by Marco Fioravanti
Lyrics and layout by Citizen

Marco "Napoleon" Fioravanti: Bass guitar, keyboards
Johannes "Snowball" Rühle: Drums, choir
Jürgen "Citizen" Raab: Stories, voice, guitar, piano
Stefan "Lemmi" Lehmann: Guitar

license

all rights reserved

tags

about

Interphases Stuttgart, Germany

INTERPHASES are a German band from Stuttgart who have been developing their interpretation of theatrical-dramatic rock music since the early eighties, unimpressed by trends and hipness. / INTERPHASES sind eine deutsche Band aus Stuttgart, die seid den frühen Achtzigern unbeeindruckt von allen modischen Trends ihre Interpretation von theatralisch-dramatischer Rockmusik entwickelt. ... more

contact / help

Contact Interphases

Streaming and
Download help

Shipping and returns

Report this album or account

If you like Interphases, you may also like: